Referenzbericht OSB AG München

Rahmensituation:

Nach einem ausführlichen Auswahlverfahren des geeigneten Anbieters hat sich die OSB AG im Jahr 2011 entschieden, die internen Weiterbildungen für die Führungskräfte, den Vertrieb und das Recruiting mit Convendi durchzuführen. Convendi begleitet die OSB AG seither als Trainingsanbieter in unterschiedlichen Themen- und Trainingsgebieten.

Gemeinsam werden seitdem die individuell konzipierten Maßnahmen abgestimmt und verfeinert. Ziel ist die jeweils die Vermittlung einer breiten und fundierten Basis an Werkzeugen und Wissen rund um die Führungsarbeit bzw. die operative Vertriebs- oder Recruiting-Arbeit der OSB-Mitarbeiter. Dabei greift die OSB AG auf eine umfangreiche Sammlung von verschiedenen methodischen und didaktischen Ansätzen von Convendi zurück, womit wir neben viel kreativer Abwechslung immer eine zielgerichtete und nachhaltige Wissensvermittlung in den speziellen Themenbereichen erreichen.

Auch begleitet Convendi einige der zentralen Veranstaltungen der OSB AG wie Vertriebstagungen, Jahrestreffen und Team-Coachings ganzer Niederlassungen. 

Logo OSB AG
Denise Huber HR OSB AG
Denise Huber

Frau Huber, was sagen Sie zur Trainingsqualität und dem Feedback der Teilnehmer in den vergangenen Jahren?

Denise Huber  (Zentrales Human Resources, OSB AG  München):
„Die Zusammenarbeit mit Steffen Kröner als Trainer und Coach ist sehr wertschätzend und respektvoll. Seine Konzepte entsprechen genau unseren Vorstellungen und sind lösungs- und zielorientiert gestaltet. Das regelmäßige Stimmungsbild unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spricht darüber hinaus deutlich für sich. Unsere Mitarbeiter sind nicht nur sehr zufrieden mit dem Trainer und den Maßnahmen, sondern erfreuen sich auch der praktischen Umsetzung der in den Workshops vermittelten Inhalte.“

  • 8 x 4 Sales Workshops
    • Mehrmodulige, am klassischen Vertriebsprozess ausgerichtete Trainingseinheiten
    • Vermittlung von umfassenden Basiswissen für die überwiegend neuen Mitarbeiter
    • Praxisnähe durch viele konkrete Rollensimulationen und Beispiele
  • Praktische Telefon-Sales-Trainings
    • Ergänzender Baustein zum 8 x 4, ausschließlich praktische Telefonarbeit in Kleingruppen
    • Anruf von Kunden unter realen Bedingungen mit anschließendem Feedback
  • Recruiter-Workshops
    • Auf das Tagesgeschäft der Recruiter ausgelegter Workshop mit viel Praxisbezug und Referenz-Bewerbern
    • Fokus auf die Besonderheiten in der Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Recruiting
  • OSB Performance Programm
    • Fortsetzung der 8 x 4 – Reihe unter neuem Namen in geänderter Form unter Einbeziehung der Führungskräfte der jeweiligen Vertriebsmitarbeiter
    • Ebenfalls am klassischen Vertriebsprozess ausgerichtet, noch stärker an den unmittelbaren Erfordernissen der OSB AG orientiert
  • Trainee-Programm für Vertriebs- und Recruiting-Mitarbeiter
    • Unterstützung des neu aufgelegten Trainee-Programms der OSB AG in vertrieblicher und recuitingseitiger Sicht, Einbindung in das Trainee-Curriculum
    • Fokus auf der Verbindung von operativen Aufgaben mit der zukünftig zu erwartenden Leadership- Komponente der Teilnehmer
  • Projektmitarbeiter-Workshops
    • Vorbereitung auf die Entwicklungsperspektive „Projektleiter“
    • Grundlagen zu Account Management, Präsentation und Kommunikation inkl. umfassender Rollensimulationen für die Teilnehmer
  • Workshop für die Sales Assistances
    • Professionelles Verhalten am Telefon und im Kundenumgang
    • Gesprächsvorbereitung, Bedarfsanalyse und systematische Gesprächsführung
    • Einwandbehandlung und eleganter Abschluss des Gespräches
  • Soft Skill Workshops
    • Ausgelegt für interne Projektmitarbeiter und besonders für deren Projektmanager-Rolle geeignet
    • Selbst- und Zeitmanagement, präzise und professionelle Kommunikation
    • Konfliktmanagement und erfolgreiches, nachhaltiges Netzwerken
  • Verhandlungstrainings
    • Ziel ist die Verbesserung der Verhandlungs-Fähigkeiten der bereits länger im Unternehmen befindlichen Mitarbeiter
    • Verhandlungsvorbereitung und -durchführung, Rollenverhalten und Verhandlungstypologie
    • Schlagfertigkeit, Regionalität und erfolgreicher Abschluss
  • ST4YOU-Vertriebstrainings
    • Fortsetzung der 8 x 4 – Reihe unter neuem Namen in zeitlich veränderter Form, weniger Tage, mehr Inhalte pro Tag, weniger Praxismöglichkeiten
    • Orientiert am mittlerweile wieder veränderten Vertriebsprozess der OSB AG
    • zur Praxiskompensation wurde für jeden Mitarbeiter ein Tag Coaching-on-the-Job vor Ort an dessen Arbeitsplatz ergänzt
  • Workshops „Persönlichkeit und Wirkung”
    • Speziell für das Competence Center AUTOSAR ausgerichtetes Training zur Vermittlung von benötigen Kompetenzen
    • Persönliches Auftreten, Kommunikationsgrundlagen und Präsentationstechniken
  • Sales Energizer Trainings
    • knackige, eintägige Workshops zur Auffrischung und Vertiefung einzelner, auf die Teilnehmer zugeschnittene Inhalte
    • Eigenorganisation und Vertriebsplanung, Ziele und Zielfokus, telefonische Ansprache, Verhalten im persönlichen Termin, erfolgreicher Abschluss etc.
  • Talent Scout Energizer Training
    • knackige, eintägige Workshops zur Auffrischung und Vertiefung einzelner, auf die Teilnehmer zugeschnittene Inhalte
    • Vorstellung der OSB AG, Ansprache von neuen Bewerbern, erfolgreiche und professionelle Gespräche mit Bewerbern, strukturiertes Interview, Verhalten im persönlichen Termin, etc.
  • Nachwuchs-Führungskräfte-Trainings
    • Für ausgewählte Mitarbeiter zur Vorbereitung auf deren Karriere-Entwicklung entworfen
    • Führung, Feedbackkultur, Team‐Management und Team‐Entwicklung, Typologien meines Teams, dazu passende verschiedene Führungsstile und persönliche Wirkung, Umgang mit Generationenkonflikten im Kontext des Digital Leadership, Führen schwieriger Gespräche (Fehlverhalten, Demotivation, Konflikte, Kritik, Kündigung) anhand konkreter und praxisnaher Beispiele
  • Führungskräfte-Trainings für die verschiedenen Hierarchie-Ebenen
    • Vermittlung der Leadership-Basics, je nach Wissens- und Erfahrungsstand der Hierarchiestufe (Account- und Team-Manager, Executive und Senior Executive Manager sowie Management
    • Führung und Motivation von Mitarbeiter, Führungsstil und Persönlichkeit, erfolgreiches Führen unterschiedlicher Arten von Mitarbeitergesprächen, Feedback und Feedbackkultur, Kommunikation, Konfliktmanagement, Fehlerkultur, Präsentations-Skills, Veränderungs-         Management und Umgang mit Change
  • Workshops „Mitarbeiter-Führung“
    • Konzipiert für Projektmitarbeiter in der Führungsrolle bzw. vor dem nächsten Karriereschritt
    • Inhalte waren beispielsweise Grundbegriffe der Führung, mein persönlicher Führungsstil, Umgang mit Change‐Prozessen , richtig Feedback geben und erhalten, Team‐Management und Team‐Rollen, Motivation und persönliche Antreiber‐Verhaltensweisen, Führen anspruchsvoller Gespräche (bei Fehlverhalten, Demotivation, in Konflikten etc.) anhand konkreter und praxisnaher Beispiele

Durch die enge Verflechtung und die damit verbundene tiefe Einsicht in interne Prozesse und Gegebenheiten wurde Convendi immer wieder eingeladen, seine Außensicht auf die OSB AG darzustellen und Impulse für das weitere Vorgehen zu setzen.

  • Sales Parcours (Kassel, 2012)
    • Über zwei Tage fand eine überwiegend vertrieblich geprägte Veranstaltung mit extrem praxisnaher und fordernder Stationsausbildung statt
    • Die Stationen orientierten sich unmittelbar am Tagesgeschäft der OSB AG – so konnten   relevante und belastbare Erkenntnisse für Verbesserungsansätze gewonnen werden
    • Die Ergebnisse und Erkenntnisse aus den Simulationen wurden als Sales Secrets verdichtet und den Teilnehmern als unmittelbare Handlungsanweisung gespiegelt bzw. für ihre Umsetzung mitgegeben
    • Durch die enorme Praxisnähe waren die individuellen Lernerfolge und die damit verbundene Nachhaltigkeit in der Umsetzung sehr hoch, das Feedback entsprechend sehr positiv
  • Vertriebstagung der OSB AG (Miesbach 2012)
    • Durchführung und Moderation des gesamten Tagesablaufes unter dem zentralen Ziel, ein besseres Verständnis füreinander und untereinander zu erzeugen sowie Verständnis zu erzeugen, warum Prozesse bei der OSB AG so ablaufen, wie sie es tun
    • Sammlung der wunden thematischen Punkte und Weitergabe an das Management im Rahmen eines Handlungskataloges
  • World Café (Köln 2016)
    • Ganztagesveranstaltung in Köln zur Jahrestagung der OSB AG 2016 in einem Hotel mit den Veranstaltungsanforderungen entsprechend großer räumlicher Infrastruktur
    • Gestaltung und Durchführung eines World Cafés mit über 100 Teilnehmern zur Gewinnung von neuen Erkenntnissen für die weitere strategische Ausrichtung der OSB AG
    • Beantwortung aktuell offener Fragen und Ableitung von Handlungsempfehlungen für das Management
    • Umfassende und professionelle Durchführung durch ausführliches Briefing der Co-Trainer, der Gastgeber an den Tischen sowie der Helfer
    • Vorbereitung der Räumlichkeiten mit Hilfe der Hotelangestellten, Umbau und Begleitung durch den Tag
    • Abendveranstaltung in der Hotelbar auf dem Dach
    • Das Feedback zur Veranstaltung war großartig, sowohl das neue Format als auch die erreichten Ergebnisse sind sehr gut angekommen
  • Energy Event (Berlin, 2017)
    • Organisation, Ausrichtung und Unterstützung des jährlichen OSB- Meetings in Berlin unter dem Motto „Eigenorganisation und Eigenverantwortung der Mitarbeiter“ für insgesamt wieder über 100 Teilnehmer aus allen deutschen Standorten
    • Start mit einer praktischen Übung des gesamten Teams zur Eigenorganisation, danach Einstieg ins Thema, unterstützt durch einen Film
    • Anschließend Gruppenarbeiten in Squads mit verschiedenen Kreativitätstechniken zu verschiedenen Themen wie Sharing statt Owning, konkrete Maßnahmen zur Steigerung der persönlichen Eigenverantwortung, die OSB AG-Fehlerkultur, Improvement Board für Methoden und Wege, wie wir in Zukunft intern lernen und Verbesserungen antreiben wollen,  Einsatz von HackTime, Mutproben für die OSB AG, grafische Veranschaulichung von Prozessthemen, Ansätze, mit denen sich Bekanntheitsgrad der OSB AG steigern lässt, das gemeinsame Target der OSB AG etc.
    • Anschließende Präsentation der Ergebnisse und Ableitung der konkreten to-do’s für die Standorte bzw. Mitarbeiter unter dem Gesichtspunkt der Eigenverantwortung
    • Auch hier gab es durchweg ein positives und begeistertes Feedback der Teilnehmer, der Ziel-Gedanke der Eigenverantwortung wurde übernommen und die Standorte und die tägliche Arbeit integriert
  • Teambuilding (Nürnberg, 2018)
    • Der Standort Nürnberg wollte sein brachliegendes Potential hinsichtlich interner Zusammenarbeit des Teams, gemeinsamer Zielerreichung und prozessualer Organisation identifizieren und heben
    • Es wurde ein Coaching-Ansatz gefunden, der für alle Teammitglieder und die Führung des Standortes passend war und alle Bereiche gleichermaßen berücksichtigte
    • Coaching-Schwerpunkte waren hierbei die Kultivierung des Team-Gedanken, angemessenes und zielführendes Kommunikations- verhalten, das GRAVES-Modell, Feedbackkultur und Team Building bzw. Team Management
    • Das Abschlussfeedback war durchweg positiv, alle Vereinbarungen und Ansätze wurden in der Folgezeit umgesetzt bzw. eingehalten
  • Team-Coaching (Stuttgart, 2019)
    • Durch den Erfolg in Nürnberg wurden weitere Standorte auf das Team-Coaching aufmerksam, Stuttgart wollte als nächstes die Themen „besseres Teambuilding“, „Bewusstsein für anstehende Aufgaben schärfen“ und „Agieren als Team“ angehen und verbessern
    • Über den Ansatz „Kill your Company“ wurde das Problembewusstsein geweckt, daraus ergaben sich viele Diskussions- und Verbesserungsansätze, die ein gemeinsames Commitment am Ende des Tages bewirkten
    • Unter coachender Moderation arbeitete das Team an ihren drei Schwerpunktthemen Arbeitsqualität und Effizienz, Kundenorientierung und Teambuilding
    • Auch hier kam insbesondere vom Standortleiter eine sehr positive Rückmeldung zum erzielten Ergebnis und der Umsetzungsqualität im Anschluss durch das Team
  • Team-Coaching (Berlin, 2019)
    • Auch der Standort Berlin kam mit einem Coaching-Thema zur Lösung interner Konflikte zwischen Mitarbeitern auf Convendi zu
    • In mehreren Sessions wurden vor Ort die zu behandelnden Arbeitsgebiete identifiziert, wo erforderlich auch adressiert und schließlich in einer abschließenden Team-Sitzung aus der Welt geschafft bzw. transparent gemacht
    • Alle Beteiligten waren nach dem Coaching dankbar für das erzielte Ergebnis und die Art der sensiblen, aber dennoch klaren und zielführenden Art und Weise der Hinführung
Jessica Hänssler von OSB AG
Jessica Hänßler

Frau Hänßler, wie haben Sie die Zusammenstellung der Inhalte und deren Qualität in der Umsetzung erlebt?

Jessica Hänßler, HR Specialist Personalentwicklung, OSB AG
„Die Konzeption und Durchführung der Maßnahmen entspricht genau unseren Vorstellungen. Ein Augenmerk liegt besonders auf der Bearbeitung aktueller Themen der Mitarbeitenden. Darüber hinaus werden selbstverständlich die Vision, die Ziele und die Werte des Unternehmens in den Trainings berücksichtigt. Regelmäßige Evaluationen zeigen, dass das Erlernte in der Praxis anwendbar gemacht wird. Dies repräsentiert deutlich die hohe Qualität der Inhalte und auch der Umsetzung durch Steffen Kröner.“

Über den Kunden:

Die OSB AG steht für exzellente, flexible Engineering- und IT-Dienstleistungen, geplant und ausgeführt von Profis für Profis. Maßgeschneidert für Ihren individuellen Bedarf. Unser Erfolg bestätigt dieses Konzept: Seit unserer Gründung 2003 haben wir uns ins Spitzenfeld der Branche vorgearbeitet – eine Entwicklung, auf die wir gemeinsam mit unserem ganzen Team stolz sind. Dabei sind drei Dinge immer gleich geblieben: der hohe Anspruch an uns, unsere herausragende Leistung und der starke Teamgeist unserer Mitarbeiter.