Der Pampers-Parcours®

Baby in Pampers als Beispiel für den Pampers Parcours

Bei erfahrenen Verkäufern fehlt es häufig nicht mehr an fachlicher Expertise. Dem Verkaufserfolg stehen nun vielmehr persönliche Hindernisse im Weg. Hier greift unser spezieller Workshop als Ergänzung zu den Vertriebsbausteinen: der Pampers-Parcours®. Denn volle Hosen verkaufen nicht gut…

Haben Sie folgende Aussagen schon mal von sich selbst oder Ihrer Vertriebsmannschaft gehört?

  • Ich hab einfach kein gutes Gefühl bei der Kaltakquise!
  • Cross Selling – das können andere viel besser als ich!
  • Das „Kleinvieh“ will ich nicht auch noch mit betreuen!
  • Ich zögere ganz gern mal, Angebote schnellstmöglich rauszuschicken.
  • Ich trau mich erst zum Kunden, wenn ich alles über unser Portfolio weiß.
  • Das ungute Gefühl, dem Kunden lästig zu werden, begleitet mich immer!
  • Warum soll ich den Kunden auch noch zu uns einladen?
  • Kunden unter Druck setzen – das geht gar nicht, das kann ich auch nicht!
  • Wie soll ich denn nach Empfehlungen fragen, das traue ich mich nicht!

Und wenn wir mit Verkaufsleitern diesen Katalog durchgehen, ist deren erste Reaktion oft: „Jetzt wird mir auch klar, warum meine Leute nicht die Ergebnisse bringen, die wir vereinbart haben!“
Ergo: Volle Hosen verkaufen nicht gut.

Bestehende Ängste, persönliche Unsicherheiten oder negative Erfahrungen aus der Vergangenheit, die dahinter stehen, werden in einem spezifisch definierten Format über mehrere Tage umfassend identifiziert, bearbeitet und ausgeräumt.

Nachhaltigen und durchschlagenden Erfolg haben immer nur die Verkäufer, die emotional genauso kompetent sind wie fachlich. Diese Kompetenz ist leider genau so wenig angeboren wie die Kompetenz zum Tennisspielen. Das alles ist Trainingssache.

Und damit lösen wir die Handbremsen im Verkauf und Ihre Verkäufer machen zukünftig Quantensprünge – versprochen!

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns: