Referenzbericht MAN Energy Solutions SE

Konzeption und weltweite Durchführung der Vertriebs- und Servicetrainings bei MAN Energy Solutions SE sowie weiterführender Lernbausteine

Logo MAN Energy Solutions

Rahmensituation:

Im Jahr 2016 beabsichtigte MAN Energy Solutions SE (kurz: MAN ES), die weltweiten Sales- und Servicetrainings bereichs- und standortübergreifend zu zentralisieren und hat daher umfangreiche Leistungen ausgeschrieben. Die geplanten Maßnahmen umfassten die Bereiche PrimeServ Marine & Power, PrimeServ Industrial sowie Sales Marine, Power und Industrial. Es wurde ein dem unterschiedlichen Wissens- und Kenntnisstand der Teilnehmer angepasstes, mehrstufiges Konzept, getrennt nach Sales und Service gewünscht.

In mehreren Runden und praktischen Pitches konnte sich Convendi schließlich gegen ca. 15 Mitbewerber mit seinem innovativen und umfassenden Konzept, das professionelles Know-How mit verschiedenen Inhalten und methodischen Vorgehensweisen mischte, durchsetzen. Das Schulungsprogramm läuft seit 2016 und wurde bzw. wird Bedarf im Lauf der Zeit immer wieder anforderungsspezifisch ausgebaut.

Die Schulungen werden als interaktiver Workshop in Präsenz und Online durchgeführt. Die Teilnehmer werden dabei aktiv in den Lernprozess einbezogen und ermutigt, unternehmensspezifische Inhalte zu entwickeln. Der thematische Schwerpunkt der Ausbildung ist vollständig lösungsorientiert. Das bedeutet, dass die anstehenden Herausforderungen auf die aktuelle Unternehmenssituation projiziert und gemeinsam an einer Lösung dafür gearbeitet wird.

Übersicht der einzelnen Trainingsbereiche:

Vertriebstrainings - Sales Excellence und Sales Specialization

Mehrstufige, auf die Lernreise zugeschnittene Trainings zur nachhaltigen Steigerung der Vertriebs-Performance.

Für die Vertriebstrainings ist ein zweistufiger Aufbau gewählt, der die Teilnehmer in die Gruppen „Excellence“ und „Specialization“ unterteilt. „Excellence“ richtet sich dabei an Vertriebskollegen, die zwei oder weniger Jahre Vertriebserfahrung haben, der Bereich „Specialization“ richtet sich an die Mitarbeiter, die bereits über längere Erfahrung verfügen. Das zentrale Ziel ist es, alle Teilnehmer am Ende ihrer Lernreise auf den Level von „Specialization“ zu bringen.

Die Inhalte zum Training „Sales Excellence“ (SET) umfassen folgende Schwerpunkte:

  • Vertriebsrelevante Informationen rund um das MAN ES-Produktportfolio (MAN-Produkte, Service und Dienstleistungen sowie deren Verkaufsargumentation)
  • Aufbau von interkulturellen Kundenbeziehungen anhand verschiedener Modelle
  • Nutzenargumentation und Einwandbehandlung auf Basis einer professionellen Bedarfsanalyse anhand zahlreicher Rollenspielen
  • Umgang mit dem Wettbewerbsumfeld und typischen Marktsituationen
  • Zahlreiche Übungssituationen von unserem praxiserprobten und verkaufsorientierten Trainerteam mit Schwerpunkt auf MAN-internen Fallstudien

 

Ergänzend zu den Inhalten aus dem Sales Excellence umfasste das Training „Sales Specialization“ (SST) folgende Schwerpunkte:

  • Verhandlung und Vertragsabschluss auf Basis von systematischen Verhandlungsansätzen und verschiedenen Modellen sowie praktischen Übungen
  • Stärkung der Kundenbeziehung
  • professionelle Verhandlungsführung und erfolgreiches Netzwerken             
  • Umgang mit einem kundenseitigen Buying Center
  • Wiederholung von Nutzenargumentation und Einwandbehandlung
  • Bearbeitung einer übergreifenden Fallstudie im Rahmen des Trainings

Die jeweils dreitägigen Trainings sind so aufgebaut, dass eine vorab gestellte Erwartungsabfrage bei den Teilnehmern ermöglicht, die Trainings individuell auf die jeweilige Teilnehmergruppe anzupassen. Die Trainings selbst sind sehr informativ und interaktiv mit einem stetigen Wechsel aus theoretischem Input und entsprechenden Praxis-Übungen konzipiert. Um die Nachhaltigkeit der Trainings und den Lerntransfer zu unterstützen, erfolgt einige Zeit nach dem Training noch ein Online-Follow-Up. Hier werden gemeinsam mit dem Trainer Anwendungserfahrungen reflektiert und aufgetretene offene Fragen beantwortet.

Die Lern- und Entwicklungsbegleitung, die den Teilnehmern in beiden Aufbaustufen die Umsetzung der Lerninhalte vereinfacht und nachhaltig gestaltet, bietet folgende Medien und Methoden an:

  • Alle Teilnehmer erhalten veranstaltungsbegleitende Memory Cards in zwei Varianten. Die wichtigsten Lerninhalte sind darin komprimiert zusammengefasst, um durch iterative Lernschleifen die erfolgreiche Anwendung zu unterstützen. Die Hardcopy-Variante wird bequem in der Jackeninnentasche mitgenommen. Über die digitale Variante sind die Kernthemen alternativ für das Smartphone abrufbar.
  • Reflektionen des Lernfortschrittes finden anhand verschiedener Messungen (vor dem Training, kurz nach dem Training und vor dem Online-Meeting) in gemeinsamen Meetings zwischen Gruppe und Trainer statt.
  • Wiederholungen in Form von ergänzend angebotenen Lernvideos, unterteilt in Theorie und Anwendungsbeispielen ermöglichen ein individuelles Lerntempo, das die Teilnehmer auf Basis ihrer individuellen Kapazitäten festlegen.
  • Eine jeweils begleitende Transferaufgabe ermöglicht das Festhalten der Lernumsetzung wählen des Teilnehmeralltags. Hier können Teilnehmer feststellen, wie weit ihre Entwicklung fortgeschritten ist, wo noch offene Fragen vorhanden sind und was für eine „Best Practice Umsetzung“ weiter getan werden kann.
  • Flankierend unterstützten die Führungskräfte als Multiplikatoren, unter Zuhilfenahme der Reflektionsbögen (freiwillig) sowie der Transferaufgabe ihren Mitarbeitern als Coach zur Seite stehen zu können.

 

Bereits im Vorfeld zu Corona waren mit diesen begleitenden Maßnahmen sehr gute Grundsteine für eine über das Präsenztraining hinausgehende und online abbildbare Begleitung gegeben. Natürlich können auch alle             Inhalte im Rahmen einer Online-Schulung durchgeführt werden.

MAN Vertrieb Marine
Copyright © Carsten Lundager

Service Trainings - Service Mindset und Know Your Customer

Verbesserung der Service-Qualität durch mehrstufige, auf die Lernreise zugeschnittene Trainings.

Für die Service-Trainings ist ein zweistufiger Aufbau gewählt, der die Teilnehmer in die Gruppen „Service Mindset“ und „Know Your Customer“ unterteilt. „Service Mindset“ richtet sich dabei an Service-Kollegen, die zwei oder weniger Jahre Erfahrung haben, der Bereich „Know Your Customer“ richtet sich als Vertiefung an die Mitarbeiter, die bereits über längere Erfahrung verfügen. Das zentrale Ziel ist es, alle Teilnehmer am Ende ihrer Lernreise auf den Level von „Know Your Customer“ zu bringen.

Die Inhalte zum Training „Service Mindset“ umfassen folgende Schwerpunkte:

  • Das gemeinsame Verständnis des MAN ES – Service- Gedanken
  • Individuelle Kundenbeziehungen gestalten – Behandlung verschiedener Tools und methodischer Ansätze
  • Grundlagen einer effektiven und zielorientierten Kommunikation
  • Stringente Optimierung der Service-Prozesse
  • Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen anhand verschiedener Modelle
  • klare und serviceorientierte Sprache
  • Nutzenargumentation und Einwandbehandlung mit einer individuellen Bedarfsanalyse als Grundlage
  • E-Mail-Kommunikation in der internen und externen Anwendung
  • Umgang mit dem Wettbewerbsumfeld und typischen Marktsituationen
  • Zahlreiche Übungssituationen von unserem praxiserprobten Trainerteam

 

Das „Know Your Customer Training“ wird durch folgende Inhalte geprägt:

  • Das Modell der systematischen Gesprächsführung
  • Fragetechniken und Fragetypen
  • Weiterführende Nutzenargumentation und Einwandbehandlung anhand verschiedener Ansätze und Methoden, unterstützt durch Praxisbeispiele
  • optimale Ansprache der verschiedenen Kunden für einen angenehmen Beziehungsaufbau
  • Einsatz der unterschiedlichen Service-Rollen

Vor Beginn des Trainings-Curriculum „Service Mindset” können mittels einer Erwartungsabfrage bei den Teilnehmern die Inhalte und Ausprägungen auf die jeweilige Teilnehmergruppe angepasst werden. Das anschließende zweitägige Training ist sehr interaktiv mit serviceorientiertem theoretischem Input und zahlreichen praktischen Übungen aufgebaut.

Reflektionen des Lernfortschrittes finden anhand verschiedener Messungen (vor dem Training, kurz nach dem Training) jeweils vom Trainer gesteuert zwischen Gruppe und Trainer statt.

MAN Service
Copyright © R. Kardas

Messetrainings - "Exhibition Excellence" und "Fit to the Point"

Perfekte Messe-Vorbereitung, umfassend im Vorfeld und dann nochmal direkt kompakt vor der Messe:

Die Messetrainings sind zweistufig aufgebaut und bereiten die Teilnehmer im Vorfeld (Exhibition Excellence  Training – EET), einen Tag  vor der Messe (Exhibition Workshop – Fit to the Point – EW) sowie während der Messetage durch ein Coaching am Messestand auf deren erfolgreiche Messeteilnahme vor. Damit sind die Teilnehmer auf den Punkt vorbereitet und können sich während des Einsatzes Feedback holen.

Im „Exhibition Excellence Training“ geht es um die Steigerung der persönlichen Leistung auf einer Ausstellung und die Maximierung des Geschäftserfolgs.

Anhand vieler konkreter Praxissituationen erarbeiten sich die Teilnehmer das Wissen, das sie für die Durchführung einer professionellen Messe benötigen. Im „Fit to the Point“ werden die Teilnehmer dann nochmal auf das entsprechende Verhalten und die wesentlichen individuellen Abläufe der jeweiligen Messe geschult. Jeder Teilnehmer hat bei beiden Formaten eine einzigartige Gelegenheit für persönliches Coaching.

Die Inhalte zum Training „Exhibition Excellence Training (EET)“ umfassen folgende Schwerpunkte:

  • Unternehmerische Ziele für eine erfolgreiche Ausstellung
  • Gezielte persönliche Vorbereitung, Terminvereinbarung vor der Ausstellung,
  • Verhalten auf der Messe, aktives Zuhören und professionelle Ansprache der Besucher
  • Vermittlung der Compliance Richtlinien
  • Systematischer Aufbau eines Messe-Gespräches
  • Die neue Bedarfsanalyse für den Messe-Kontakt
  • Fragetechniken und Nutzenargumentation, unterstützt durch Rollenspiele
  • Nachbereitung der Messe

 

Die Inhalte zum Training „Exhibition Workshop – Fit tot he Point (EW)“ umfassen zusätzlich die Schwerpunkte:

  • Auffrischung der Grundregeln und viele Tipps & Tricks für einen angenehmen Ausstellungsablauf
  • Ansprache des Kunden
  • Umgang mit schwierigen Messebesuchern
  • Generierung ergebnisorientierter Messekontakte
  • Fragetechniken und Nutzenargumentation
  • Zahlreiche Rollenspiele und Simulationen

Der methodische Ansatz und die Terminplanung für die Messetrainings basiert stets auf den seitens MAN geplanten Messeterminen. Das EET war jeweils einige Monate vor dem Messetermin angesetzt und bildete in einem zweitägigen Workshop die Grundlage für die Messevorbereitung. Der Teilnehmerkreis besteht dabei idealerweise aus den geplanten Teilnehmern der dann stattfindenden Messe.

Wenige Tage vor der Messe findet dann am jeweiligen Messe-Ort der Exhibition Workshop statt, in dem die Teilnehmer auf die unmittelbaren Messe-Anforderungen eingearbeitet und die wesentlichen Inhalte wiederholt, aufgefrischt und auf die Gegebenheiten vor Ort angepasst trainiert werden. Somit sind die Messe-Crews immer optimal auf die Messe vorbereitet.

MAN Messe
Copyright © MAN Energy Solutions ES

Solution Selling

Hochindividuelles Beratungs- und Entwicklungsprogramm aus unterschiedlichen Geschäftsfeldern.

Die Welt geht neue Wege in der Energiegewinnung. So auch die MAN Energy Solutions SE. Mit neuen Technologien, um Klimaschutz, steigenden Energiebedarfen und auch Marktanforderungen gerecht zu werden. Dekarbonisierung und auch Digitalisierung sind hierfür entscheiden Meilensteine auf dem Weg zur Erreichung der Ziele. Besonders für den Vertrieb bedeutet das auf jeden Fall, neue Wege zu gehen. Entsprechend wird die Vertriebsstrategie an die Bedürfnisse der Unternehmensstrategie adaptiert.

Insgesamt sind mehrere Teams seitens MAN geplant, die ein individuell auf ihre jeweiligen Lösungskompetenzen und zeitlichen Anforderungen zugeschnittenes Programm durchlaufen. Die Inhalte des Programmes steuert jedes der Solution-Teams anhand ihres aktuellen Projektbedarfes und unter agilen Grundsätzen selbst.

Basierend auf den Inhalten der bisher durchgeführten Vertriebstrainings „Sales Excellence“ und „Sales Specialization“ bereitet sich der Vertrieb mit diesem Entwicklungsprogramm gezielt auf die Kundengewinnung mit neuen, innovativen Lösungen vor. Dabei wird ein ganzheitlicher Ansatz gewählt, um das Gelernte als Ausgangsbasis und Best Practice auch für zukünftige Projekte nutzbar zu machen.

Folgende Themen und Inhalte werden in den Workshops behandelt:

  • Analyse von Zielgruppen und Stakeholdern
  • USPs für neue Technologien – die Lösung des Kundenproblems steht im Vordergrund
  • Gezielte Bedarfsweckung mit dem Ziel, Entscheider neuer Lösungen dazu zu bringen, gemeinsam in Projekten neue Wege zu gehen
  • Projektbasiertes Buying-Center mit klaren Rollen
  • Lösungsspezifische Nutzenargumentation
  • Adaptierte Kommunikation der Nutzenwerte
  • Aufbereitung von Informationen und Präsentationen
  • Professioneller Vertrieb auf C-Level

Eine Reihe begleitender Maßnahmen stellen das produktive Vorankommen im „Solution Selling“-Projekt über den Zeitraum des Projektes sicher.

  • Kickoff mit Rollenklärung, Kapazitätsabsprachen und Vorgehensweise im Projekt. Abstimmen der Team- und Individualtasks und Festlegen der Themenschwerpunkte für Modul 1
  • Modul 1 – Zusammenführen der erledigten Tasks, Abstimmung der Prioritäten der Themenwahl aus dem Kickoff. Bearbeitung der Themen, Actionplan bis zur nächsten Online-Teamsession
  • Modul 2 und 3 als Vertiefung oder Bearbeitung der von dem Solution-Team gewählten Inhalt zum vom Team gewählten Zeitpunkt
  • Virtuelles Coaching für das Team oder der Teamleiter in Abhängigkeit vom Projektfortschritt
  • E-Learning-Inhalte (Erklär- und Lernvideos, online-based-application, etc.) nutzt das Solution-Team anhand seiner individuellen Bedarfe, um in allen Teamdisziplinen (Sales, Engineering, Commercial, Product Management) die projektrelevanten Wissensstände zu synchronisieren
  • Konsolidierung (Workshop) der bisherigen Erkenntnisse nach Lösungsverkauf.
  • Apply on – Workshop für Best Practices Entwicklung für die Anwendung auf zukünftige Projekte
MAN Solution Selling
Copyright © Kivera Photographe, EDF

Manager Trainings

Begleitung der Führungskräfte zur nachhaltigen Verankerung  der vermittelten Inhalte bei den Teilnehmern.

Für die Vertriebstrainings wurde ein zusätzlicher, flankierender Aufbau  gewählt, der die Führungskräfte dazu befähigt, die Inhalte der SET und SST-Trainings anzuwenden sowie diese als Coach in der Umsetzungsphase fortwährend und nachhaltig zu begleiten. Daneben trägt das Training dazu bei, dass alle Hierarchieebenen über das gleiche  Instrumentarium und den identischen Wissensstand verfügen, so dass MAN Energy Solutions SE in Großprojekten geschlossen auftreten kann.

Die Inhalte des „Specialization Trainings for Managers” sind:

  • Die Führungskräfte durchlaufen analog zu den Trainings der Teilnehmer die gleichen Inhalte wie in den SET und SST beschrieben
  • Coaching aus der Perspektive der Führungskraft (Grundlagen des Coachings, Perspektivenwechsel in Coaching, Delegation und Coaching)
  • Übungen für das Anwenden der Rolle als Coach anhand realer, anonymisierter Fallbeispiele aus den Trainings
  • Reflektion der Coaching-Anwendung für Mitarbeiter entlang der Trainingsinhalte
MAN Manager Training
Copyright © MAN Energy Solutions SE

PrimeServ Sales-Mastery

Verschmelzung der IT-Vertriebstools und der Soft Skills aus den Sales Trainings mit einem Zertifizierungscharakter

Für die Teilnehmer der After Sales und Service Vertriebstrainings wurde ein zusätzliches, abschließendes Trainingselement etabliert. Ziel war die Verschmelzung der zahlreichen unterstützenden IT-Vertriebstools und der Soft Skills aus den Sales „Excellence“ und „Specialization“ Trainings mit einem Zertifizierungscharakter.

Inhalte des „PrimeServ Sales-Masters“ waren:

  • Anwendung der Inhalte aus vorangegangenen Aufbaustufen in einem realen Kundenscenario aus dem beruflichen Alltag der Teilnehmer entlang des gesamten Vertriebsprozesses
  • Korrekte und fundierte Bedienung der systemseitigen IT-Vertriebssysteme
  • Erarbeitung einer konkreter Kundenansprache- und Angebotsstrategie
  • Umsetzung der erarbeiteten technischen Angebotsstrategie unter Einbindung der gelernten kommunikativen Vertriebstools
  • 360° Feedback für die Teilnehmer aus unterschiedlichen internen und externen Perspektiven
  • Reflektion und Videoanalyse des in verschiedenen Übungen gezeigten Wissenstandes und Verhalten
MAN PrimeServ
Copyright © MAN Energy Solutions SE

Bewertung der Trainings durch den Auftraggeber:

Logo MAN SW

„Wir haben es geschafft, zusammen mit Convendi ein praxisnahes und intensives Trainingsportfolio zu erstellen, das für die Teilnehmer echten Mehrwert schafft. Convendi war nicht nur während der Konzeptionsphase, sondern auch danach immer bereit, auf Wünsche und Feedback der Fachbereiche zu reagieren und die Trainings damit ständig noch weiter zu verbessern. Bei der Durchführung war es uns wichtig, dass die Trainings so flexibel bleiben, dass sie auf die Bedürfnisse verschiedener Teilnehmergruppen ausgerichtet werden können. Dies hat das Trainerteam von Convendi hervorragend umgesetzt.“

Theresa Bley, HR Development, MAN Energy Solutions SE

Weltweite Durchführung, Bewertung und Umsetzungserfolge:

Die Trainings werden jeweils in deutscher und englischer Sprache an allen deutschen und 16 internationalen Standorten angeboten.

Durch die Standardisierung der Sales und Service Trainings und die Vereinheitlichung der Inhalte international und über Business Unit Grenzen hinweg, war es möglich die Vernetzung der Vertriebs- und Servicemitarbeiter verschiedener Abteilungen weltweit zu verbessern. Das Trainerteam von Convendi leistete hierbei einen wichtigen Beitrag, denn die Trainer sorgten dafür, dass gute Ideen aus einem Bereich auch in anderen Bereichen bekannt gemacht wurden und trugen so zu wesentlichen Verbesserungen bei.

Eine kontinuierlich Evaluation zu den durchgeführten Trainings zeigt, dass diese mit einer Bewertung, die im Schnitt bei 1,1 (Schulnote) liegt, sehr gut von den Teilnehmern angenommen werden und einen großen Nutzen für deren Umsetzung in die Praxis bringt.
Die Trainer werden im Schnitt ebenfalls mit 1,1 (Schulnote) sehr gut bewertet.

Stimmen von Teilnehmern

„Convendi mit seinem Trainer Egon Zank hat eine große Leidenschaft für seine Trainings. Alle Teilnehmer hatten eine großartige Zeit und waren durch den professionellen Ansatz des Trainers sehr involviert. Die Methoden von Convendi zeigen neue Perspektiven auf, die jeder in seinem Verkaufsalltag nutzen kann. Alle Mitglieder meines Teams gaben nach ihrer Teilnahme ein großartiges Feedback!“

Lex Nijsen, Head of Region Europe Marine, MAN Energy Solutions SE

„Convendi stellte einen hochqualifizierten und motivierten Coach und Trainer für alle Themen rund um den Verkauf - wie man den Verkauf effizienter und erfolgreicher gestaltet. Exzellente Wissensbasis, wie wir unseren gesamten Verkaufsprozess - vom Beginn der Akquisition bis zum Vertragsabschluss - leistungsfähiger gestalten können. 100% Empfehlung von meiner Seite.“

Dr. Stefan Koch, Head of Sales Reactors & Apparatus Business DEG, MAN Energy Solutions SE

„Convendi mit seinem Trainer Egon Zank sind die absoluten Experten für Verkaufsschulungen. Ich habe an einem internationalen Verkaufstraining teilgenommen. Die Art des Coachings ist anspruchsvoll, macht aber auch Spaß. Ich kann die Dienste von Convendi sehr empfehlen!“

Sebastian Parzigas, Head of Tendering Gas Turbines Power Generation, MAN Energy Solutions SE

„Nach vielen gemeinsamen Sunden im Trainingsraum mit Egon Zank von Convendi kann ich persönlich seine Trainingskompetenz nur unterstreichen. Die Einheiten sind meist intensiv, fordernd und lehrreich. Besonders hervorhe-ben möchte ich seine Fähigkeit, sich auch gegenüber destruktiven Stimmungen durchzusetzen und nicht beirren zu lassen. Durch eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein stellt er sich auch schwierigen Diskussionen, ohne das Ohr für die Teilnehmer zu verlieren. Hinzu kommt seine Aufgeschlossenheit gegenüber Medien, Methodik und neuen Ideen, die in ein gut strukturiertes Training einfließen.“

Roland Kabitzke, Manager Learning and Development, MAN Energy Solutions SE

„Ich genoss das Sales-Excellence-Training 2018 von Convendi und erlebte den Trainer als einen sehr dynamischen, engagierten und professionellen Coach. Während er auf eine energische und inspirierende Art und Weise coacht, bleibt er konzentriert und aufmerksam auf seine Teilnehmer und passt sich flexibel an sein Publikum an, um die angestrebten Trainingsziele zu erreichen. Convendi als auch der Trainer haben ein ausgezeichnetes Gespür für betriebswirtschaftliche Themen, finden passende Lösungen und Antworten auf Fragen und liefern umfassende Fallbeispiele. Der aktive Beitrag und die Interaktion der Zuhörer sind ein wichtiger und integraler Bestandteil des Coaching-Rahmens, der für die Lernergebnisse äußerst förderlich ist. Die Techniken, Methoden und Werkzeuge sind stark und tiefgründig und effektiv, wenn sie im realen Geschäftsleben umgesetzt werden. Ich empfehle auf jeden Fall Convendi, seine Trainer und das Training, das hilft, ein besseres Gefühl für das Geschäft zu bekommen und die Verkaufsergebnisse zu verbessern.“

Viktor Brickmann, Head of High Speed APAC, MAN Energy Solutions Singapore Pte. Ltd.

„Convendi war unser Anbieter für ein Verkaufsspezialisierungstraining. Es gelang dem Trainer, unsere Aufmerk-samkeit während der drei Tage des sehr intensiven Trainings sehr hoch zu halten. Selbst wenn man der Meinung war, eine Aufgabe auf die bestmögliche Art und Weise erledigt zu haben, konnte der Trainer immer noch einen Schritt vorwärts gehen. Für mich ist dieses Training ein Muss.“

Stefan Langhein, Head of Service, Energy Solutions Malysia SE

„Convendi führt regelmäßig Verkaufsschulungen für die MAN-Standorte im asiatisch-pazifischen Raum durch. Sie machen das ist sehr dynamisch, engagiert und verstehen es gut, mit den Schulungsteilnehmern zu interagieren. Convendi kennt unser Geschäft sehr gut und liefert aussagekräftige Fallstudien. Das Trainerteam stellt sich auf sein Publikum ein und ist beim Unterrichten unterhaltsam. Sie schaffen eine aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre, in der sich die Kandidaten wohl fühlen, wenn sie das Wort ergreifen, aber gleichzeitig setzen sie einige Grundregeln um, um eine Teilnahme ohne Ablenkung zu gewährleisten. Convendi hält keine Vorträge für die Teilnehmer, sondern motiviert jeden Einzelnen, seinen Beitrag zu leisten. Die zur Verfügung gestellten Methoden und Werkzeuge sind fundiert und werden von den Teilnehmern sofort in realen Szenarien getestet. Das Curriculum umfasst Gruppenar-beit, Hausaufgaben und eine zielführendes Follow-Up, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer das neu erworbene Wissen in ihrem täglichen Arbeitsleben anwenden. Alles in allem bietet Convendi ein umfassendes und sehr nützli-ches Schulungskonzept, das ich ausdrücklich empfehle.”

Dr. Christine Pflüger, Head of HR Asia Pacific, MAN Energy Solutions SE

Beteiligtes Trainerteam

Für die Durchführung der Trainings ist das professionelle und erfahrene Trainer-Team von Convendi im Einsatz, das sich auf thematische Kerngebiete fokussiert.

Foto von Egon Zank
Egon Zank

Egon Zank

Betreut die Schwerpunkte „Sales Excellence Training“, „Sales Specialization Training“, „SST für Manager“, „Know Your Customer“, „Service Mindset“, „PrimeServ Sales Master“ und „Solution Selling“.

„Ich habe nach dem Diplom als Betriebswirt (FH) fast 20 Jahre umfangreiche Erfahrung in der Beratung und im Vertrieb in unterschiedlichen Unternehmen gesammelt und bin seit zehn Jahren als Berater für Vertrieb, Management und Führung erfolgreich. Daneben bin ich seit 8 Jahren Dozent an einer internationalen Hochschule. Insbesondere die Themen Vertrieb und Service sowie Leadership sind für mich die Bereiche, in denen ich mich seit jeher wohl fühle und aus einem reichen Fundus an Praxiserfahrungen schöpfen kann. Als Experte für Vertrieb, Service und Führung sage ich DANKE an alle in den Projekten Beteiligten. Gemeinsam haben wir viel geschafft und das auf so vielen wichtigen Ebenen. Sollten die Projekte auch noch so komplex sein, mit der richtigen Einstellung und den passenden Werkzeugen schaffen wir Akzeptanz und Begeisterung auf Kundenseite. Jeder Deal ist auch das Pre-Sales für den nächsten Deal!“

Foto von Jürgen Weber
Jürgen Weber

Jürgen Weber

Betreut die Schwerpunkte „Sales Excellence Training“, „Sales Specialization Training“, „Know Your Customer“ und „Service Mindset Training“.

„Ich bin schon über 25 Jahren Trainer, Coach und Actor und habe meinen Master in Kommunikationswissenschaften und Theaterpädagogik sowie Weiterbildung in Projekt- und Qualitätsmanagement gemacht. Meine Trainer-Schwerpunkte liegen in der Durchführung von Workshops und Coachings im Bereich Personalentwicklung, Vertrieb, Sales, Team Building, Change-Management, Empowerment und begleitendes Business-Acting. Darüber hinaus als Speaker in verschiedenen Kongress- und Moderationsveranstaltungen. Durch meinen vielfältigen Background habe ich selbst Erfahrung als langjährige Führungskraft, in der interkulturellen Kommunikation sowie in der Präsentation und Performance. Ich sehe es als mein Talent, meine Aufgabe und meine Leidenschaft, Menschen zu ihrem wahren Potenzial zu führen. Dabei bediene ich mich unterschiedlicher Tools aus dem Trainingsbereich sowie aus dem Schauspiel.“

 

Christian Albat

Christian Albat

Betreut die Schwerpunkte „Marketing und Messe-Trainings“

“Ich habe ich meine duale Ausbildung zum Diplombetriebswirt in einem internationalen Konzern abgeschlossen und eine Karriere im Bereich Einkauf und Controlling gestartet. Nach knapp 10 Jahren Vertrieb und Marketing im Bereich Personalmanagement (Recruiting, Employer Branding und Entwicklung) bin ich seit 2010 als selbständiger Trainer und Interim-Manager in verschiedenen Branchen und Themen tätig, für MAN ES auch auf zahlreichen internationalen Messen und Veranstaltungen. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen, die sich und andere begeistern können für das, was sie tun. Ich lerne in jedem Workshop, jeder Moderation und jedem Training Neues dazu. Meine Bereitschaft zur Veränderung, das Streben nach Weiterentwicklung und die große Lust am Lernen gebe ich meinen Teilnehmern weiter.“

 

Über den Kunden

MAN Zentrale Augsburg

MAN Energy Solutions SE ebnet den Weg in eine klimaneutrale Weltwirtschaft. Ob Industrieproduktion, Energie- oder maritime Wirtschaft: Wir denken ganzheitlich und packen schon heute die Herausforderungen von morgen an – für eine nachhaltige Wertschöpfung unserer Kunden.

In unserem Technologieportfolio steckt die Erfahrung aus über 250 Jahren Ingenieurstradition.

MAN Energy Solutions hat seinen Hauptsitz in Deutschland und beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiter an mehr als 120 Standorten weltweit. Unsere Kunden profitieren außerdem vom globalen Service-Center-Netzwerk unserer After-Sales Marke, MAN PrimeServ.